Ausstiegskurse berechnen

Sobald der Ausstiegskurs überschritten wird, könnten Sie das Wertpapier verkaufen

Ab diesem Kurs, ist die Rendite zu niedrig. Sie gewinnen mehr, wenn Sie nun verkaufen, als wenn Sie auf die Dividende warten. Investieren Sie das frei gewordene Geld in einen anderen Kandidaten investieren.

Vorgehen

Fügen Sie pro Aktienkandidat zwei Spalten zu der Tabelle mit den Einkaufskursen hinzu. Ermitteln Sie die jährlichen Höchstkurse und berechnen Sie die minimale Rendite pro Jahr.

Minimale jährliche Rendite

Berechnen Sie für jedes Jahr die minimalste Rendite. Damit ermitteln Sie anschließend den Durchschnittswert. Dieser Durchschnittswert dient als Basis für den Ausstiegskurs im laufenden Jahr.

formel_min-rendite_dividenden-hebel-strategie

Ausstiegskurs

Berechnen Sie die durchschnittliche Rendite über 5 Jahre und 10 Jahre. Wenn extreme Ausreißer vorhanden sind, lassen Sie diese Werte aus, da sonst ein verfälschter Wert entsteht. Prüfen Sie den errechneten Wert mit den letzten 3 Jahren.

Der Ausstiegskurs soll verhindern, dass Sie das Wertpapier halten, obwohl es sehr wahrscheinlich ist, dass der Kurs wieder sinken wird. Beim Erreichen des Ausstiegskurs verdienen Sie in der Regel weit mehr, als durch die Dividende.

Details zur Berechnung finden Sie im Buch zur Strategie im Kapitel zum Ausstiegskurs berechnen.

formel_austiegskurs_dividenden-hebel-strategie

 

Ausstiegskurs erreicht. Verkaufen? >>

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email