Dividenden schützen Ihr Investment

dividenden-hebel-strategie-dividenden-schützen-investmentl

Unternehmen, die Dividenden zahlen, sind in der Regel schon länger auf dem Markt. Die erwirtschafteten Gewinne werden nicht mehr komplett für weiters Wachstum benötigt. Damit bleibt ein Teil vom Gewinn über.

Aber je größer ein Unternehmen wird, desto langsamer kann es wachsen. Es ist leichter eine Million zu verdoppeln, als 100 Milliarden.

Wachstumsaktien reinvestieren die Gewinne

Wachstums Aktien, investieren die Gewinne in das Unternehmen selbst. Diese Unternehmen wollen wachsen und durch den Wert des Unternehmens, Ihren Anlegern Aktienkurs-Gewinne bringen. Erfolgreiches Wachstum liefert also einen höheren Aktienkurs.

Markt-Kurs-Korrekturen

Bei Kurskorrekturen verlieren in der Regel Wachstums- und Dividenden-Aktien an Wert. Doch die Aktien mit Dividendenausschüttungen verlieren in der Regel weniger. Hinzu kommt, dass bei Wachstumsaktien kein Einkommen an die Anleger ausgeschüttet wird. Das genau ist aber bei den Dividenden-Aktien das große Plus. Die addierten Dividenden können oft den kompletten Verlust der Kurskorrektur über einen überschaubaren Zeitraum kompensieren.

Mit Dividenden verdienen Sie sogar, wenn der Kurs zurück geht

Mit Dividenden-Aktien müssen wir also gar nicht warten, bis sich das alte Kurs-Niveau zurückbildet. Jede erhaltene Dividende reduziert den Break-Even-Kurs.

Während der Wachstums-Aktionär entweder einen Verlust realisiert, oder tatsächlich bis zum Wieder-Erreichen des Kurses ausharren muss, kann der Dividenden-Aktionäre nicht nur seinen Break-Even-Kurs reduzieren, sondern auch noch die Dividende erneut investieren. Damit profitiert der Dividenden-Aktionär auch noch von den korrigierten Aktienkursen. So kann die Dividende und ein weiterer Gewinn aus den Dividenden den Break-Even-Kurs erheblich reduzieren.

Nehmen wir an, Sie investieren 2.000 Euro in Aktien. Davon investieren Sie 1.000 Euro in Unternehmen A, das keine Dividenden ausschüttet und 1.000 Euro in Unternehmen B, welches 5% Dividendenrendite bringt.

Nehmen wir weiter an, der Markt geht etwas zurück und der Aktienkurs beider Unternehmen gibt 5% ab. Damit sind beide Investments jeweils 950 Euro Wert. Aber Unternehmen B zahlt eine Dividende in Höhe von 50 Euro.

Damit haben Sie für Ihr Investment in Unternehmen B keinen Verlust erlitten. Während das Investment in Unternehmen A nun mit 950 Euro einen Verlust von 5% aufweist.

Dividenden schützen Ihre Investition

Damit soll gezeigt werden, dass ein Investment in Aktien mit Dividenden auch Ihr Portfolio schützen kann. Sie erleiden einen geringeren Wertverlust. Zum Teil kann die jahrelang erhaltene Dividende auch einen hohen Verlust des Aktienkurses kompensieren und noch einen Gewinn für Ihr Investment bedeuten. Einfach durch die kumulierten Dividenden.

Auch wenn Sie das Wertpapier verkaufen wollen, müssen Sie wegen der erhaltenen Dividende nicht darauf warten, bis sich der Kurs komplett erholt hat. Sie können die Dividende anrechnen und früher mit pari aussteigen.

Natürlich schützt nicht jede Aktie, die Dividenden zahlt, gleich gut. Darum sollten Sie auch die Kriterien beachten, nach denen Sie Wertpapiere für ein Investment auswählen. Lesen Sie hier nochmal kurz nach, welche Kriterien mindestens eingehalten werden sollten.

Überprüfen Sie Ihre Auswahlkriterien

Sind Ihre Auswahlkriterien eher schützend für Ihr Portfolio ausgelegt oder gehen Sie starke Risiko ein? Gerade in Krisen am Aktienmarkt ist die Dividendenauszahlung oft der einzige Weg weiter zu investieren. Dann bekommt man für sein Geld sogar unglaublich lukrative Schnäppchen.

Teilen Sie den Beitrag

Aktueller Einschätzungsbericht

Saso Nikolov

Verpassen Sie keinen Beitrag

Tragen Sie sich in unserem Newsletter ein und erhalten Sie jedes Wissen Update zum Thema Finanzmarkt und zur Dividenden Hebel Strategie

Aktien Kaufen und Verkaufen mit Optionen

Du willst eine Aktie kaufen oder verkaufen und bist unsicher, ob du vielleicht einen besseren Aktienkurs morgen erhalten könntest? Der Klassiker, jeder hat das Problem.