Warnung! Die Performance Illusion kann Ihr Portfolio zerstören

Was würden Sie lieber 40% oder 5% Durchschnittsrendite haben wollen?
Sie ahnen schon, dass dies wohl eine Pfandfrage ist. Aber es verdeutlicht sehr schön, dass Zahlen und gerade irgendwelche Renditen von Wachstums Aktien oft einen falschen Eindruck hinterlassen.

Szenario 1: Hoher durchschnittlicher Return (Zocker)

Im ersten Jahr übertreffen Sie alles und erzielen 100% Gewinn. Leider läuft es im zweiten Jahr weit weniger gut und Sie verlieren, 80% an Depotwert. Doch im Dritten geben Sie alles und erzielen erneut 100% Performance. Damit liegt Ihre durchschnittliche Rendite bei 40%. Klingt eigentlich super. Doch schauen wir mal die Zahlen an.

DepotwertVeränderungErgebnis
100.000100%100.000
200.000-80%-160.000
40.000100%40.000

Depotwert: 80.000
Durchschnittliche Rendite: 40%

Szenario 2: Niedriger durchschnittlicher Return

Diesmal sind Sie konservativer bei Ihren Anlageentscheidungen. Im ersten Jahr erreichen Sie einen guten Lauf und erzielen 15% Gewinn. Doch im zweiten Jahr läuft es genau wie beim Szenario 1 weniger gut und Sie verlieren nur 15% an Depotwert. Im dritten Jahr finden Sie zurück zu Ihrem Flow und erzielen erneut Ihre 15%. Damit liegt Ihre durchschnittliche Rendite bei 5%. Klingt nicht nach dem Super-Helden an der Börse. Doch schauen wir mal die Zahlen an.

DepotwertVeränderungErgebnis
100.00015%15.000
115.000-15%-17.250
97.75015%14.662

Depotwert: 112.412
Durchschnittliche Rendite: 5%

Im Gegensatz zum Zocker sind Sie immer noch im Plus!

Wenn also durchschnittlich 5% Rendite mit einem aktiven Handel erreicht wird, obwohl Sie die Nachrichten lesen, Aktien analysieren und alle Börsen-Weisheiten einsetzen und damit gute 15% im Jahr machen. Erreichen Sie nur 5%. Das kommt durch die Kurskorrekturen, ja zugegeben. Aber diese Kurskorrekturen kommen immer.

2003, 2009, 2011, 2015, 2016 … um nur die jüngsten zu Nennen.

Dax 1998 - 2016

Der Trick liegt also, während einer Kurskorrektur nicht investiert zu sein, oder zumindest nicht mit dem kompletten Kapital.

Aber wie soll man wissen, wann man aussteigen soll? Der Ausstiegskurs der Dividenden Hebel Strategie wird Sie in der Regel vorher aus stoppen. Ihr Einstiegskurs, wird verhindern, dass Sie wieder investieren.

Höchstens die 10%-Risiko-Kandidaten könnten Sie locken, aber dann investieren Sie auch nur einen sehr kleinen Teil Ihres Kapitals.

Teilen Sie den Beitrag

Aktueller Einschätzungsbericht

Saso Nikolov

Verpassen Sie keinen Beitrag

Tragen Sie sich in unserem Newsletter ein und erhalten Sie jedes Wissen Update zum Thema Finanzmarkt und zur Dividenden Hebel Strategie

Aktien Kaufen und Verkaufen mit Optionen

Du willst eine Aktie kaufen oder verkaufen und bist unsicher, ob du vielleicht einen besseren Aktienkurs morgen erhalten könntest? Der Klassiker, jeder hat das Problem.