5 Fehler, die Sie ruinieren können. Die klassischen Fehler eines Dividenden Aktien Investors

5-fehler-die-ein-investor-machen-kann-dividendenhebel-strategieAuch ein Investor in Dividenden kann Fehler machen. Diese Fehler sind oft nicht von heute auf morgen zu machen. Vielmehr handelt es sich hierbei um sehr schwere Fehler, die erst nach einiger Zeit im Investment gemacht werden.

Um Sie als Investor davor zu schützen, wollen wir diese fundamentalen Fehler hier nochmal erläutern. Vielleicht erinnern Sie sich daran, wenn es Sie einmal trifft.

5 Fehler, die Sie ruinieren können

  1. Heu machen, solange die Sonne scheint
  2. „Nie wieder Aktien“-Beschwörer
  3. Erfolge in Börsen-Hochzeiten, verleiten Sie zum „Ich kenne den Markt“-Denken
  4. Gier frisst Hirn
  5. Aktien kaufen und schlafen legen

Heu machen, solange die Sonne scheint

Das ist ein hartes Unterfangen. Sie haben vielleicht schon sehr lange in Dividenden Aktien investiert und sind auch dabei gut gefahren, doch wenn der Boom kommt, sehen Ihre Dividenden Aktien ziemlich alt aus, gegenüber den Aktiengewinnen Ihrer Bekannten.

Ständig sehen Sie neue Rekordhöhen und mehr und mehr Analysten springen ebenso auf dieses Boot. Nach ein paar Jahren, entschließen Sie sich ebenso dazu, schnell noch einen guten Gewinn einzufahren, bevor Sie wieder auf Ihrer Dividenden Strategie zurückgehen. Interessanterweise ist das fast immer der Zeitpunkt, an dem Sie alles in die Wachstums-Aktien legen und dann die Börse einem Crash zu opfer fällt.

Gerade kurz vor einem Crash scheinen die Kurse schnell zu steigen. Immer unerfahrene stürzen sich auf die Börse, in der Hoffnung noch schnell mal eben einen dicken Gewinn für die Altersvorsorge zu machen.

„Nie wieder Aktien“-Beschwörer

Diese Investoren haben jahrelang keine Aktien angefasst und sich immer auf dem Zinsmarkt bewegt. Wenn dann der Boom überall Thema ist, versuchen diese Investoren einzusteigen.

Dabei ist nun der Markt schon zu hoch. Die Folge ist ein hoher Verlust, durch starke Kurskorrekturen. Selbst Dividenden Aktien sind davon nicht befreit, aber selten in demselben Ausmaß.

Diese Investoren investieren in der Regel aber zum falschen Zeitpunkt in die falschen Wachstums-Aktien. Die Kurskorrektur schlägt so dramatisch zu, dass die geschockten Investoren mit hohem Verlust verkaufen und sich schwören, nie wieder in Aktien zu investieren. Das ist alles Teufelszeug.

Damit nutzen Sie die großen Jahre der Erholung nicht. Einige Jahre später ist alles so weit weg im Gedächtnis, dass es schon gar nicht mehr wahr ist. Jetzt hört man überall wieder von enormen Aktienkursgewinnen. Die Verlockung ist zu groß. Und der Investor springt schon wieder auf den fahrenden Zug. Diese kaufen immer zu hoch und verkaufen immer niedrig, durch Ihr zögerndes Verhalten.

Erfolge in Börsen-Hochzeiten, verleiten Sie zum „Ich kenne den Markt“-Denken

Einige Investoren sind sehr erfolgreich in anderen Bereichen. Sie sind clever und fühlen sich auch befähigt in anderen Bereichen Geld zu machen. Steigen diese Investoren während eines Boomzeitraumes ein, kann das verheerende Folgen haben.

Deren Anlageentscheidungen scheinen sehr gut zu sein. Aber eigentlich sind in der heißen Phase eines Booms fast alle Aktien Gewinner. Diese Erfolge verleiten den Investor zum Irrglauben den Markt zu beherrschen.

Es werden Analogien gezogen, wo keine sind. Nur weil man in einer Sache gut Geld verdient, heißt das nicht, dass man ein guter Investor ist. Investieren ist nicht leicht. Dies führt dann zu schockierenden Ergebnissen, wenn der Markt dreht. Diese Investoren erkennen die Warnsignale nicht und investieren zu viel in die falschen Wertpapiere. Der Crash vernichtet dann meistens fast alles.

Gier frisst Hirn

Der Klassiker Nummer eins. Es ist so schwer dagegen anzukämpfen. Nur ein System an, dass man sich streng hält, kann hier helfen. Diese Investoren erleben in der Regel am Anfang einen enormen Gewinn.

Doch anstatt den Gewinn zu realisieren, hofft man auf noch weitere Gewinne. Nur noch ein kleines Stück und dann noch ein kleines Stück. Dabei werden nicht einmal das investierte Kapital gerettet. Teilweise sogar nochmal neues Geld eingebracht.

Die Kurskorrektur vernichtet nicht nur den satten Kursgewinn. Nein, oft auch noch einen großen Teil des ursprünglichen Investments.

Aktien kaufen und schlafen legen

Diese Investoren machen eigentlich fast alles richtig. Eigentlich. Auch wenn diese Investoren nicht vom Markt gefegt werden, können dennoch hohe Verluste, das Kapital empfindlich angreifen.

Meist werden gute Aktien früh erworben und die Dividenden auch gut reinvestiert. Hier ist nicht das Vorgehen beim Kauf das Problem. Sondern eher, das Festhalten an dem Wertpapier über einen langen Zeitraum, ohne die tatsächlichen Gegebenheiten des Unternehmens zu überprüfen.

Was vor einigen Jahren eine sehr erfolgreiche Unternehmung war, kann sich zu einem sterbenden Ast entpuppen. Man denke nur an Kodak. Diese Investoren beachten die Marktgesetze nicht und auch nicht wichtige Unternehmensmeldungen.

Auch wenn man nun nicht jede Nachricht lesen sollte, ist zumindest einmal im Jahr eine kleine kurze Überprüfung fällig, ob die damaligen Gründe für den Kauf immer noch gegeben sind. Fragen Sie sich, ob Sie das Wertpapier jetzt, mit den aktuellen Informationen, nochmal kaufen würden.

Fazit

Wir brauchen ein System. Das gibt Ihnen einen Plan, an den Sie sich halten können. Dieser Plan soll auch helfen, die klassischen Fallen zu umgehen.

Wenn der Bullen Markt Hochkonjunktur hat, wollen Sie mit profitieren. Also sollten Sie bei Höchstwerten verkaufen können. Und mit dem frei gewordenen Geld wieder investieren.

Überprüfen Sie mindestens einmal jährlich die Wertpapiere, beziehungsweise die Unternehmen. Verhindern Sie, dass ein sterbendes Unternehmen, Ihr Kapital vernichtet.

Kaufen Sie nicht in Boom-Zeiten, sondern warten Sie ab, wenn ein fairer und realistischer Aktienkurs erreicht wird.

Teilen Sie den Beitrag

Aktueller Einschätzungsbericht

Saso Nikolov

Verpassen Sie keinen Beitrag

Tragen Sie sich in unserem Newsletter ein und erhalten Sie jedes Wissen Update zum Thema Finanzmarkt und zur Dividenden Hebel Strategie

Aktien Kaufen und Verkaufen mit Optionen

Du willst eine Aktie kaufen oder verkaufen und bist unsicher, ob du vielleicht einen besseren Aktienkurs morgen erhalten könntest? Der Klassiker, jeder hat das Problem.