Stocks500 – Aktuelle Chancen – Erklärung

Mit der Übersicht der aktuellen Chancen sehen Sie auf einen Blick alle Aktien der 500 US-Aktien aus den Stocks500, welche derzeit sich im oder am Einstiegskursbereich befinden.

Aktien in der Liste

Die Liste enthält Aktien, welche den Einstiegskurs erreicht haben. Diese sind mit der Ampel in grün markiert.

Aktien, die bis zu 3.5% vom Einstiegskurs entfernt sind, erhalten die Ampel .

Aktien, die bis zu 5% vom Einstiegskurs entfernt sind, erkennen Sie ganz schnell an dieser Ampel . Sie sehen die genauen Abstand in der Spalte Diff.

Das Kürzel der Aktie steht im Label des Buttons. Gefolgt vom Namen des Unternehmens. Der nächste Wert ist der letzte Kurs vom Vortag. Der verzögerte Aktienkurs, wird in der Details-Ansicht angezeigt.

E-Kurs: Gibt den berechneten DHS-Einstiegskurs an. Ab diesem Bereich, befindet sich die Aktie im Kaufbereich. Die Diff gibt den Abstand vom Vortageskurs zum E-Kurs in Prozent an.

Der W10-Kurs gibt den berechneten 10%-Kursgewinn Aktienkurs an. Also der Einstiegskurs multipliziert mit 1,1 (für 10%).

A-Kurs: Gibt den berechneten Ausstiegskurs an. Alos den Bereich, ab dem die Aktie höchstwahrscheinlich wieder im Kurs nachgeben wird. In diesem Kursbereich befindet sich die Dividenden-Rendite am Tiefsten.

Div: Ist die aktuelle hochgerechnete Dividende. Wenn ein Unternehmen schon Zahlungen vorgenommen hat, wird mit diesem Betrag die vermutliche Dividende berechnet.

Div%: Zeigt die Dividenden-Rendite an. Alle Dividenden-Renditen unter 3% sind immer etwas vorsichtiger zu geniessen. Oft verwende ich bei diesen Kursen den Wellenschnitt schon nach 10% Kursgewinn.

In der Details-Ansicht sehen Sie aktuelle Daten

Das Symbol ist auch ein Button. Wenn Sie auf den Button klicken öffnet sich die gewohnte Detailansicht zu der Stocks500 Aktie. So können Sie, ohne diese Ansicht zu verlassen, alles notwendigen Details über die Aktie einsehen.

Im oberen Bereich wir der letzte Kurs der Aktie angezeigt. Dazu der Kurs vom Vortag. Damit erhalten Sie eine Idee, ob der Kurs steigt oder fällt. Hilfreich, wenn Sie auf eine Bodenbildung warten. 

Dazu sehen Sie die aktuelle Dividenden-Rendite, also die tatsächlich zuletzt gezahlte Rendite auf das Jahr gerechnet. Und dazu die zu erwartenden Dividende für das laufende Jahr. 

Die 52-Wochen Höchst- und Tiefst-Werte geben ein gutes Bild, über die aktuelle Position in dem Kursverlauf-Zyklus an. Die Aktienkurse gehen immer wieder rauf und runter, so hat man eine Idee über die mögliche Kursspanne.

Die Marktkapitalisierung ist wichtig für die Einschätzung der Bedeutung der Aktie. Gorsse Unternehmen sind weniger spekulativ als kleine Unternehmen, da dort viel mehr institutionelle Anleger vertreten sind. 

Danach folgt die Chart-Auswahl. Sie können von 1 Monat bis 5 Jahre wählen. Die 6 Monate geben einen optimalen Eindruck. Die eingezeichneten Linien sind die DHS-Werte (Einstieg, W10, W15 und Ausstieg). 

Der Simulator bietet verschiedene Berechnungen für die DHS-Werte. Wir haben einmal die aktuelle Dividende und auch die zu erwartende Dividende. Daneben, wurde versucht mit dem Safety-Werten den Sicherheitspuffer automatisch zu bestimmen. VORSICHT: Das soll nur eine grobe Idee geben und sollte nicht blind genutzt werden.

Sie können über die verschiedenen DHS-Berechnungen gehen und dabei wird der Chart entsprechend aktualisiert. Neben dem Linien-Chart, können Sie noch auf den Candle umstellen. Diese Einstellung ist eher für den 1-Monat und 6-Monate Chart sinnvoll. 

Die blauen Balken im Chart zeigen das Handelsvolumen an. Bei mehr als 2 Jahre, werden diese ausgeblendet.

Möchten Sie aktuelle Trading Ideen erhalten?