10%-Risikokapital

Dein Risikokapital entnimmst du aus deinen Gewinnen. Gewinne entstehen durch Einnahmen von Dividenden oder durch Verkaufserlöse. Von diesen Gewinnen könntest du 10 % entnehmen und in risikoreichen Anlagen investieren.

Niedrige Renditen können große Kurssprünge bewirken

Risikoreiche Anlagen sind Wertpapiere aus deiner Kandidatenliste, welche eine niedrige Rendite aufweisen. Aktien mit einer niedrigen Rendite können hohe Hebelwirkungen erzeugen, darum ist ein grösseres Investment in diese Werte in der Regel risikoreicher.

RenditeDividendeAktienkurs
1,50%1,50100,00
1,00%1,50150,00

Verluste wieder einholen

Es kann passieren, dass der Kurs deines Wertpapiers unter dem Einstiegskurs rutscht. Das kommt vor. Dennoch ist dies kein richtiger Beinbruch, wenn du deine Wertpapierkandidaten richtig bestimmt hast.

Wenn sich der Kurs deiner Risikokandidaten halbiert, heißt dies nicht, dass du 100 % an Zugewinn abwarten musst. Denn die Rechnung sieht etwas besser für uns aus, weil das Wertpapier eine Dividende liefert.

Addiere die Dividende und die weiter folgenden Dividenden zum aktuellen Kurs hinzu. Damit bestimmst du den tatsächlichen Verlust. Wenn du diesen Verlust ermittelt hast, dann wirst du viel früher wieder aussteigen können und eventuell durch die Dividende deinen Einsatz kompensieren.

Sparplan

Zusätzlich kannst du deinen Einkaufskurs verbilligen, wenn du nochmal am neuen Tiefpunkt nachkaufst. Und so früher wieder aussteigen.

Wenn du keinen Sparplan hast, oder nicht vor hast, weiter Geld zu investieren, rate ich dringend zu einem Stop-Loss. Damit bestimmst du einen Kurs unterhalb deines Einkaufskurses, bei dem du den Verlust realisierst. Ein guter Stop-Loss Wert ist 97% deines Einkaufswertes, also maximal 3% Kursverlustrisiko.

Das Investieren in 10%-Risikokandidaten ist nicht für jeden. Doch kann dies das Salz in der Suppe sein. Mehr dazu im Buch zur Strategie ab Seite 135.

Nimm Kursgewinne mit >> 

Saso Nikolov
Saso Nikolov

Mein aktueller Einschätzungsbericht

In dieser Einschätzung gehe ich auf den Kurs und die DHS-Zahlen zu diesem Wert ein. Gut möglich, dass dies bei deiner eigenen Entscheidung hilft.

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Erfolgreich mit Aktien

Erhalte Tipps und Tricks rund um das Thema Aktien und Börse.
Trage dich in unserem Newsletter ein und verpasse keine Chance!